zur Navigation
zum Inhaltsbereich

News

01.03.2012 16:59

Das IAM hat neu eine Partnerschule in Afrika

Letzte Woche haben das IAM und die Multimedia University (MMU) in Nairobi (Kenia) eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit in Forschung und Ausbildung unterschrieben.

Die MMU ist eine staatliche Universität mit vier Departementen: Computing & IT, Engineering, Media and Communication und Business Studies. Zurzeit sind rund 2000 Studierende eingeschrieben, 443 davon im Diplomstudiengang Mass Media and Communication (5 Semester) und 28 im Bachelor-Studiengang (8 Semester).

Ein gemeinsames Forschungsprojekt mit der MMU ist bereits angelaufen. Es untersucht den Wissenstransfer von landwirtschaftlichen Forschungsinstitutionen zu Kleinbauern in Kenia. Das Projekt wird unter anderem von der Rektorenkonferenz der Fachhochschulen der Schweiz (KFH) finanziell unterstützt. Die Leitung von Seiten IAM haben Christoph Spurk und Michael Schanne. 

Mittelfristig planen die MMU und das IAM auch Möglichkeiten für Studierenden- und Dozierendenaustausch. Vom 12. bis 16. April wird eine Delegation der MMU das IAM besuchen, um die Zusammenarbeit in Forschung und Ausbildung weiter zu konkretisieren.

Die Partnerschaft mit dem Multimedia University College Nairobi erweitert das Netz internationaler Partnerschaften des IAM zur Praxis mehrsprachig interkultureller Kommunikation. Zu diesem Netz gehören bisher Hochschulpartner in China, Indien, den USA und in der EU.
 
Weitere Informationen zur Multi Media University